Wie finde ich das passende Pflegeheim in Dresden?

Haben Sie gerade in Ihrer Familie den Fall, dass Sie schnell ein passendes Pflegeheim für Ihren Verwandten finden müssen? Dann sind Sie mit diesem Problem nicht allein, denn es kommt häufig vor, dass Pflegebedürftige in eine kompetente Einrichtung umziehen müssen. Erfahren Sie hier, wie sie schnell ein passendes Pflegeheim in Dresden finden können.

Natürlich möchte der Patient so lange wie möglich in seiner vertrauten Umgebung bleiben, aber manchmal lassen die äußeren Umstände diesen Weg nicht zu. Familienmitglieder haben ihr eigenes Leben aufgebaut und sind beruflich und privat sehr eingespannt. Außerdem ist nicht jeder Mensch in der Lage Zuhause einen Angehörigen zu pflegen.

Die psychische Belastung ist nicht zu unterschätzen und körperlich sollte man auch in der Lage sein, einen Menschen zu versorgen. Somit fällt die Entscheidung mitunter schnell, dass Sie ein optimal passendes Pflegeheim in Dresden finden müssen.

Unsere Mitarbeiter von Dr. Weigl & Partner sind seit Jahren mit der Suche von geeigneten Pflegeheimen in Deutschland vertraut und würden auch gerne Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Dresden ist die Hauptstadt von Sachsen und gerade Kunstinteressierte lieben diese Stadt. Die Dresdner Semperoper ist über die Landesgrenze hinaus bekannt und ein Besuch dieser Stätte ist ein absolutes Muss bei einem Besuch. Im Residenzschloss können Sie das Kupferstich-Kabinett und die Rüstkammer bestaunen. In fußläufiger Entfernung befindet sich die Katholische Hofkirche und die bekannte Zwingeranlage.

Alle Sehenswürdigkeiten in Dresden liegen dicht beieinander, sodass ein Stadtrundgang zu empfehlen ist. Außerhalb von Dresden können die drei Elbschlösser von Touristen besichtigt werden. Idealerweise fährt die Stadt-Tram alle Schlösser direkt an. Weiterhin legen an der Elbe mehrere Raddampfer an. Bei schönem Wetter lohnt sich eine Fahrt mit dem Schiff auf der Elbe.

Sie werden einen tollen Blick auf die Altstadt haben und gemütlich ein Stück der Elbe entlang schippern können. Dresden hat sich nach dem Mauerfall zu einer touristisch sehr interessanten Stadt entwickelt.

Pflegeheime in Dresden finden

Bevor Sie sich selbst auf die Suche nach einer geeigneten Pflegeeinrichtung machen, sollten Sie sich einen Überblick über die Anzahl der Heime machen. Sozialdienste der Krankenhäuser die Kommunen oder Wohlfahrtsverbände können Ihnen erste Auskünfte geben. In Dresden und Umgebung gibt es 67 Pflegeheime. Darunter fallen aber auch reine Senioren-Residenzen, Altenheime, Anlagen für Betreues Wohnen und stationäre Pflegeheime.

Alle Institutionen haben verschiedene Schwerpunkte und sind nicht für jeden Patienten geeignet. Weiterhin sind die Belegungsraten sehr unterschiedlich und nicht jede Einrichtung hat freie Kapazitäten. Bevor Sie allerdings selbst irgendein Heim anfragen, sollten Sie sich ganz sicher sein, welche Anforderungen Sie bzw. der Betroffene an das Heim stellt.

Es gibt Heime mit wenig Privatsphäre, dafür aber mit einem großen Gemeinschaftssinn oder andere Einrichtungen mit großen Zimmern und eventuell einer eigenen Küchenzeile, dafür aber mit weniger gemeinsamen Unternehmungen.

Kann der Betroffene sich noch überwiegend selbst versorgen, sind die Anforderungen wieder anders, als wenn der Patient eine Vollzeitpflege benötigt. Am besten für das Wohlbefinden des zukünftigen Bewohners ist, dass die Leistungen des Heimes an den Fähigkeiten des Betroffenen angepasst ist. Wenn Ihr Familienmitglied noch aktiver ist und ein Hobby betreibt, sollten Sie sich auch darüber Gedanken machen, ob es in einer Einrichtung weiter betrieben werden kann.

Falls es möglich ist, sollten Sie mit dem Betroffenen selbst über alle Möglichkeiten sprechen. Er wird schließlich sein Leben dort verbringen und hat ein Recht auf ein gutes Leben auch im Krankheitsfalle. Wenn Sie es wünschen, helfen Ihnen unsere Experten von Dr. Weigl & Partner auch bei diesen Gesprächen.

Durch die langjährige Erfahrung wissen unsere Mitarbeiter genau, worauf es ankommt und denken auch an die Dinge, die eventuell in der Zukunft wichtig sein könnten, denn ein Umzug in eine andere Einrichtung ist wieder mit unnötigen Kosten verbunden (s.a. Kosten für einen Pflegeheimplatz).

Medizinische Voraussetzungen der geeigneten Pflegeeinrichtung

Wenn Sie die persönlichen Voraussetzungen des Betroffenen geklärt haben, ist die Arbeit noch nicht vorbei. Die Suche nach einem Heim hat ja einen medizinischen Grund und der ist ebenso wichtig wie der Wohlfühlfaktor des Patienten. Dazu müssen Sie die Krankenakten, Arztbriefe und Informationen der Pflegekasse genau studieren und nach deren Anforderung das richtige Heim auswählen.

Benötigt der Patient im Notfall eine spezielle Behandlung, sollte diese praktiziert werden können. Andernfalls ist die Lage zu einem Spezialkrankenhaus ein entscheidendes Kriterium für die Auswahl eines Pflegeheimes in Dresden. Hat Ihr Patient eine Krankheit, die häufig vorkommt, haben Sie eher das Problem eine Einrichtung zu finden, die schnell einen neuen Patienten aufnehmen kann.

Andernfalls können Sie sich nur auf eine Warteliste setzen lassen. Unsere Mitarbeiter kennen aber jedes Pflegeheim in Dresden und Umgebung persönlich, so dass sie Ihnen bei Bedarf schnell eine Alternative vorschlagen können.

Mit unserer professionellen Hilfe schnell ein Pflegeheim in Dresden finden

Wir von Dr. Weigl & Partner kennen die Situation in Dresden und Umgebung genau. Wir kennen die Heimleiter persönlich und wissen genau, was sie leisten können und was nicht. Wenn wir die persönliche und medizinische Vorgeschichte des Betroffenen kennengelernt haben, können wir Ihnen schnell eine optimal auf Sie zugeschnittene Auswahl vorlegen.

Wenn Sie sich entschieden haben, ermöglichen wir Ihnen gerne ein erstes Kennenlernen mit der Einrichtung und dem Heimleiter. Die letzten offenen Fragen können Ihnen dann beantwortet werden. Meistens ist es für den Betroffenen auch möglich ein paar Tage auf Probe zu wohnen. Dann liegt die letzte Entscheidung bei ihm, wenn es ihm dort gefällt.

Unsere Pflegeexperten von Dr. Weigl & Partner unterstützen Sie nicht nur gerne bei der Suche nach dem passenden Pflegedienst in Dresden, wir helfen Ihnen bei Bedarf auch bei bürokratischen Angelegenheiten und allen weiteren Fragen zur Pflege. Auch für den Fall, dass Sie oder Ihr Angehöriger noch keinen Pflegegrad haben und den Antrag auf Pflegeleistungen stellen wollen oder der erste Antrag abgelehnt wurde und Sie den Widerspruch beim Pflegegrad anstreben, helfen wir Ihnen gerne in diesen Prozessen. Wenn sich seit der letzten Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) zudem die bisherige Pflegesituation verschlechtert haben sollte und Sie deshalb den Pflegegrad erhöhen wollen, stehen wir ebenfalls gerne an Ihrer Seite.

Unsere erste telefonische Beratung ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Unser Team berät Sie gern kostenlos und unverbindlich bei Ihrer Suche nach einem Pflegeheim in Dresden oder auch bei allen anderen Fragen der Pflege

2020-04-20T14:48:14+02:00
Kontakt

Sichern Sie sich kostenlos und unverbindlich 30 Minuten Beratung durch einen Experten:

Rufen Sie uns an

0211 – 97 17 77 26

Oder schreiben Sie