Wie Sie das passende Pflegeheim in Ingolstadt finden

Die Zahl der Pflegebedürftigen ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. In den meisten Fällen versuchen Angehörige, die Pflege durch Eigeninitiative oder mithilfe eines ambulanten Pflegedienstes im Wohnumfeld des Pflegebedürftigen aufzuziehen. Leider ist dies nicht in allen Fällen möglich, sodass früher oder später der Wechsel in eine stationäre Pflegeeinrichtung ansteht. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie ein passendes Pflegeheim in Ingolstadt finden können.

Wenn der Umzug in ein Pflegeheim ansteht

Pflegeheime sind spezialisiert auf Pflegebedürftige, die nicht mehr alleine leben und nicht zu Hause gepflegt werden können. Für die Betroffenen ist der Wechsel in eine solche Einrichtung ein tiefer Einschnitt in ihrem Leben, denn sie sind nun ständig auf die Hilfe Dritter angewiesen. Der Übergang sollte daher behutsam und mit der Unterstützung der Familie erfolgen. Es sind in der Regel auch die Angehörigen, die sich auf die Suche nach einem passenden Altenheim oder Pflegeheim machen. Dieses sollte mit seiner Ausstattung und der medizinischen sowie therapeutischen Versorgung auf die jeweilige Erkrankung eingerichtet sein. Weiterhin ist der Wohlfühl-Faktor zu berücksichtigen, der individuell verschieden ist. Alte und kranke Menschen möchten sich beispielsweise nicht zu weit von dem Ort entfernen, wo sie über lange Zeit gelebt haben.

Die Suche nach einem geeigneten Pflegeheim in Ingolstadt

Wenn ein Umzug in ein Pflegeheim in Ingolstadt bevorsteht, sollten sie als Angehöriger mit dem Betroffenen absprechen oder in seinem Sinne entscheiden, ob das neue Zuhause eher im Zentrum der Stadt liegen wird oder besser am Rande, wo es ruhiger und grüner ist. Ferner, ob eigene Möbel mitgebracht werden oder ob Sie mit der bestehenden Möblierung des Zimmers im Heim vorlieb nehmen wollen. Schließlich sollte noch abgeklärt werden, ob bestimmte Angebote wie Friseur und Fußpflege im Haus sein sollen, wenn der Erkrankte nicht mehr so mobil ist. Viele solcher Details werden dazu beitragen, dass sich der Betroffene schnell in der neuen Umgebung einlebt und heimisch fühlt.

Die Unterbringung eines pflegebedürftigen Menschen ist mit sehr viel Planung und Organisation verbunden. Als Laie ist es mitunter schwierig alles im Kopf zu haben, was getan werden muss. Hier können wir Abhilfe schaffen: Lassen Sie unser Expertenteam die Suche nach einer geeigneten Pflegeeinrichtung abnehmen. Als Ihr Partner vor Ort unterstützen wir Sie bei der Suche nach einem geeigneten Alten- oder Pflegeheim in Ingolstadt. Wir kennen die einzelnen Häuser samt ihrer Ausstattung, sowie den individuellen Pflegeschwerpunkten und Zusatzangeboten. Und auch über die Pflegeheimsuche hinaus sind wir in allen anderen Fragen bezüglich der Pflege jederzeit für Sie erreichbar.

Seniorengerechtes Wohnen in Ingolstadt

Ingolstadt ist die fünftgrößte Stadt Bayerns. Während die Stadt selber knapp 140.000 Einwohner zählt, leben in ihrem Großraum rund eine halbe Million Menschen. Ingolstadt zählt zu den am schnellsten wachsenden Städten in Deutschland, und ist insbesondere bei jungen Menschen beliebt. Dank der ansässigen Automobilindustrie samt zahlreichen Zulieferunternehmen hat die bayerische Stadt eine große wirtschaftliche Bedeutung für die gesamte Region.

Als sehenswert gilt die weitgehend erhaltene historische Altstadt mit Bauwerken verschiedener Epochen der Stadtgeschichte. Ebenfalls sind weite Teile der Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert erhalten, eines der vier Haupttore, das Kreuztor, ist das Wahrzeichen der Stadt. An der Donau gelegen, präsentiert sich Ingolstadt als grüne Metropole mit ausgedehnten Parks, Wäldern und Grünanlagen. Ideal für Outdoor-Sport jeglicher Art. Sportliche Aktivitäten wie Nordern Walking und Radtouren genießen auch Senioren, solange sie gesundheitlich in Top-Form sind.

Was das Wohnen angeht, bietet Ingolstadt für die ältere Generation verschiedene Möglichkeiten des seniorengerechten Wohnens – dazu gehören Alten- und Pflegeheime, Seniorenstifte und „Betreutes Wohnen“. Wo man sich Zuhause fühlt, hängt entscheidend mit der Lebensqualität und persönlichen Zufriedenheit zusammen. Insbesondere für ältere Menschen hat die Wohnung aufgrund der nachlassenden Mobilität eine besondere Bedeutung. „Betreutes Wohnen“ ist besonders beliebt bei noch aktiven Menschen im fortgeschrittenem Alter, weil sie sich selbständig versorgen können. Denn sie leben in einem altersgerechten Umfeld ganz eigenständig in einem Apartment – Dienstleistungen wie Hausnotruf, Wäscheservice oder Freizeitaktivitäten lassen sich bei Bedarf individuell dazu buchen.

Welche Kosten bei der Unterbringung in einem Pflegeheim in Ingolstadt anfallen

Selbst bei guter Gesundheit kann sich eine Pflegebedürftigkeit ganz unvermittelt einstellen. Durch unerwartete Ereignisse, wie etwa einen Sturz oder einen Schlaganfall, kann eine ehemals aktive Person von einem auf den anderen Moment pflegebedürftig werden.

Manch einer erhofft sich in einer solchen Situation eine Betreuung durch den Partner oder die Kinder. Doch viele Angehörige sind neben ihren beruflichen und sonstigen familiären Verpflichtungen mit dieser neuen Aufgabe schlichtweg überfordert. Vielleicht versuchen sie eine Zeitlang den erkrankten Vater oder die Ehefrau zu umsorgen, doch den meisten fehlt ohne eine spezielle Pflegeschulung das fachliche Wissen hierzu.

Mit Dr. Weigl & Partner ein geeignetes Pflegeheim in Ingolstadt finden

Dann gilt es, auf die Schnelle eine geeignetes Pflegeheim in Ingolstadt zu finden. Nehmen Sie Kontakt mit unserem Expertenteam auf. Wir gehen Ihre Situation mit Ihnen zusammen Punkt für Punkt durch, und entscheiden danach, welche Unterstützung Sie genau benötigen. Auf Wunsch übernehmen wir auch Behördengänge, begleiten Sie bei der Besichtigung des Alten- oder Pflegeheim in Ingolstadt und machen mit Ihnen einen Kostencheck.

Viele Angehörige sorgen sich, dass sie für die Pflege ihrer Eltern, Großeltern oder Partner alleine aufkommen müssen. Auf Grundlage Ihrer individuellen Situation können wir gemeinsam errechnen, welche Kosten in Verbindung mit dem Umzug in ein Pflegeheim in Ingolstadt tatsächlich anfallen. Generell ist es so, dass die die stationäre Pflege auf andere Pflegeleistungen als die häusliche Pflege zurückgreift. Die endgültigen Kosten und Zuschüsse unterscheiden sich jedoch von Fall zu Fall.

Mit dem Umzug in ein passendes Alten- oder Pflegeheim in Ingolstadt ist unser Service für Sie noch nicht zu Ende. Wenn Sie es wünschen, übernehmen wir gerne weitere Aufgaben für Sie. Dazu zählt unter anderem die Korrespondenz mit der Pflegekasse, etwa wenn Sie eine Pflegegrad Höherstufung für mehr Leistungen geht. Daneben gehören auch unliebsame Behördengänge zu unserem Serviceangebot. In puncto Pflege sind wir Ihr Partner im Raum Ingolstadt.

Unser Team berät Sie kostenlos und unverbindlich bei Ihrer Suche nach einem Pflegeheim in Ingolstadt oder auch bei allen anderen Fragen der Pflege